Spagetti Aglio E Olio

Ich hoffe das schreibt man so… Nudeln mit Chili- und Knoblauchöl eben. Schnell gemacht, lecker und mein letztes Gericht aus dem Urlaub. Zutaten Spagetti Chili Knoblauch Olivenöl Salz Parmesan Petersilie Zubereitung Knoblauch schälen und fein hacken Chili hacken Olivenöl in einer Pfanne vorsichtig erhitzen, dann Knoblauch und Chili anschwitzen Nudeln in Salzwasser kochen und 2… Spagetti Aglio E Olio weiterlesen

Bratkartoffel Tortilla mit Wurst

Der Urlaub geht zu Ende und ich hab noch einige Reste die weg müssen. Da passt dieses Gericht super und wieder etwas für die ganze Familie. Die Kartoffeln frittiere ich vorher, so wird alles nicht zu labbrig. Zutaten Festkochende Kartoffeln Eier Mettwurst Pfeffer Salz Öl Zubereitung Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden Öl in… Bratkartoffel Tortilla mit Wurst weiterlesen

Hirten Makkaroni

Zum Glück noch immer im Urlaub, Wetter passt und deshalb muss es manchmal schnell gehen. Zu meiner Verwirrung und Verwunderung glauben 75% meiner Familie: nicht jeder Tag ist Grilltag. Sachen gibt es… aber Familie bedeutet eben auch Demokratie. Dieses Gericht ist schnell gemacht und lecker, kein Wunder bei gefühlten 1000 Kalorien pro Portionen. Zutaten 500g… Hirten Makkaroni weiterlesen

Belohnungs-Espresso

Wir haben die Alpen hinter uns und somit auch den deutschen Filterkaffee. Der natürlich nicht nur schlecht ist, aber mein Herz schlägt für einen guten Espresso. Dieser hier war nach einer Woche meine Belohnung. Der Dämpfer der Preis mit der deutschen Bahn für die Rückfahrt. Naja, zum Glück gibt es sicher unterwegs noch mehr Espresso… Belohnungs-Espresso weiterlesen

Mildes Roggenbrot mit Restbrot

Und noch ein Roggenbrot, diesmal mit Restbrot, dieses wird zu einem Brühstück verarbeiten. Restbrot dazu einfach im Backofen trocknen und dann zu einem Mehl verarbeiten. Eine schöne Sache um altes Brot nicht wegzuwerfen. Dieses Brot war mein bisher größter Erfolg. Einfach lecker. Zutaten 700g Wasser 50 Grad 150g Wasser 100 Grad 20g Salz 300g Roggenvollkornmehl… Mildes Roggenbrot mit Restbrot weiterlesen

Brötchen

Neulich hatten ich schon Samstag keine Lust Sonntags Brötchen zu holen, deshalb habe ich selbst welche gemacht. Naja, war vielleicht auch ein Vorwand und hat Spaß gemacht. Der Teig lässt sich super einfach vorbereiten und am nächsten Morgen dauert es praktisch nicht länger als gekaufte Aufbackbrötchen zu backen. Zutaten 300g kaltes Wasser 400g Weizenmehl 550… Brötchen weiterlesen