Schweinemedaillions mit Pfeffersauce und Meerrettich Kruste

Das war wieder einmal lecker und die Kruste hat sogar gehalten. Als Beilage passen geröstete Karotten und auch Kartoffeln. Die grünen Pfefferkörner waren ebenfalls klasse. Zuerst sieht die Sauce erstmal seltsam aus, wird aber beim einkochen optisch immer besser und der Geschmack auch.

Zutaten

  • 300g Schweinefilet
  • 3 Schalotten
  • 20g Butter
  • 20g Meerrettich
  • 20g Toast
  • 15g milder Senf
  • 100ml Weißwein
  • 1 Eigelb
  • 1Tl eingelegter grüner Pfeffer
  • Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

  • Das Schweinefile in 4 Stücke teilen und etwas zurecht drücken. leicht salzen
  • Schalotten in feine Würfel schneiden und in etwas Butter 10 Minuten weichdünsten
  • Rinde vom Toast entfernen, dann in einem Mixer zerkleinern
  • Schalotten mit Butter, Toast, Senf und Eigelb vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Filet in einer Pfanne anbraten
  • Masse auf dem Filet verteilen, umdrehen und fertig braten
  • Ofen auf 160 Grad vorheizen und Filet kurz ziehen lassen
  • Bratensaft mit Wein ablöschen und Pfeffer hinzugeben, Sahne hinzufügen und einkochen lassen
  • Mit Speisestärke abbinden und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..