Lahmacun

Am Ende ist das eine türkische Pizza, was natürlich nicht stimmt und bestimmt auch nicht alle so unterschreiben würden. Mir hat die Zubereitung viel Spaß gemacht, ich muss aber noch etwas daran arbeiten. Der Übergang vom Teigschieber auf den Backstein war etwas schwierig und ich bin mir auch noch nicht sicher ob ich überhaupt einen Backstein brauche. Der Teig ist wie ein Luftballon aufgegangen. Und wurde schnell hart, das konnte ich mit etwas Wasser aber lösen. Bin auf den nächsten Versuch gespannt.

Zutaten

  • Teig
    • 300g Wasser
    • 500g Weizenmehl 550
    • 5g Hefe
    • 5g Olivenöl
    • 10g Salz
  • Füllung
    • 400g passierte Tomaten
    • 200g Rinderhack
    • Zwiebel
    • Knoblauchzehe
    • 2Tl edelsüßes Paprikapulver
    • 1Tl Kreuzkümmel
    • Petersilie
    • Chili
    • Tomatenmark
    • Salz
    • Pfeffer

Zubereitung Fladen

  • Alle Zutaten bis auf das Salz 5 Minuten bei niedriger Stufe kneten
  • Stufe erhöhen und weitere 3 Minuten kneten, Salz hinzugeben und weitere 3 Minuten kneten
  • Abdecken und 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen, dabei 2 mal dehnen und falten
  • Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen
  • In 4 Stücke aufteilen und rundschleifen
  • In einer gefetteten Teigwanne abgedeckt bei Raumtemperatur bis zu 16 Stunden reifen lassen
  • Teiglinge von innen nach außen flach drücken
  • Ofen auf 250 Grad vorheizen und auf einem Backstein mit viel Dampf bis zu 10 Minuten backen, dabei hebt sich die Oberseite des Fladens deutlich an, nach dem Backen übereinander stapeln
  • Sollten die Fladen zu fest werden, ein nasses Küchentuch kurz auf die Fladen legen

Zubereitung Füllung

  • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch mit Zwiebeln braten bis das Fleisch gut gebräunt ist
  • Tomatenmark hinzugeben und braten, Knoblauch hinzugeben und mit den Tomaten ablöschen
  • Gewürze hinzugeben und 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln, Petersilie hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Auf den Fladen verteilen und einrollen, mit Petersilie bestreuen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..