Starter mit Hefewasser

Eine neue und interessante Version einen Starter herzustellen, das Prinzip ist natürlich wieder das Einfangen von wilder Hefe. Der Unterschied ist die Verwendung von Rosinen. Meine Frau hatte erst Sorge ich koche etwas mit eingelegten Rosinen, aber nein – ich hab Hefewasser hergestellt. Den Starter habe nun mehrmals aufgefrischt und er hat einen stärkeren Trieb als meine bisherigen Sauerteige. Bisher habe ich 4 verschiedene Brote gebacken und bin sehr zufrieden. Es gibt – meiner Meinung nach – keinen Geschmacksunterschied und ich habe nun einen weitere Sauerteig, es sind nun 4 und dieser heißt Bruno. Anregung hierzu hab ich aus dem Buch „Sauerteig“ von Sarah Owens.

Zutaten

  • 700ml Wasser
  • 200g Rosinen
  • 75g Honig
  • 150g Zucker
  • 175g Weizenmehl Typ 812

Zubereitung

  • Zucker in 600ml Wasser bei geringer Temperatur auflösen, etwas abkühlen lassen und den Honig hinzugeben
  • Rosinen in ein Einmachglas füllen, dann das Zuckergemisch hinzugeben, verschließen und an einem warmen Ort abstellen
  • Nun 7 Tage lang 3-5 Mal am Tag gut schütteln und warten (ein Plopp beim Öffnen ist ein gutes Zeichen, es passiert was, dann den Deckel nur noch auflegen)
  • Langsam sollten sich nun Blasen bilden
  • 75g Mehl mit 75g des Rosinenwassers vermengen, Deckel auflegen und über Nacht stehen lassen
  • Es sollten sich kleine Blasen gebildet haben, nun den Rest des Mehls dazugeben und mit dem Rest Wasser vermengen und weitere 8 Stunden reifen lassen
  • Wir haben unser Anstellgut
  • Die Rosinen kann man zum Süßen von Speisen nehmen, sonst leider in die Tonne
  • Das Anstellgut wie immer gelegentlich auffrischen dazu den Anteil Wasser und Mehl bei 1:1 halten

2 Kommentare zu „Starter mit Hefewasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..