Hoisin Sparerips

Dieses Gericht ist nicht sehr aufwendig, braucht aber seine Zeit. Die Belohnung sind super zarte Rippchen und ein echtes Familienessen. Vergesst nicht die Silberhaupt von den Rippchen zu ziehen.

Zutaten

  • 4 Schweinerippchen
  • 100g Ketchup
  • 20g Ingwer
  • 100ml Hoisin Sauce
  • 1 Schalotte
  • 1 frische Knoblauchknolle
  • 1El Koriandersamen
  • 1El Kümmelsamen
  • 1EL Fenchelsaat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • geräuchertes Papriapulver
  • Ananassaft

Zubereitung

  • Kümmel, Fenchel und Koriander in einem Mörser zerstoßen, Paprika und Cayennepfeffer hingeben und dann mit Öl zu einer Marinade verrühren
  • Rips damit einreiben und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren
  • Knoblauch halbieren
  • Rippchen in einen Bräter geben, Knoblauch hinzufügen und mit Ananassaft bis zur Mitte der Rippchen füllen
  • Abgedeckt bei 160 Grad 2 Stunden im Ofen garen
  • Knoblauch entfernen
  • Ingwer und Zwiebel fein hacken und mit allen anderen Zutaten vermischen, mit dem Saft aus dem Bräter vermengen und alles zu einer zähflüssigen Marinade vermengen
  • Rippchen damit einpinseln und 20 Minuten bei 160 Grad Umluftgrillen fertig garen
  • Dazu passen Ofenkartoffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.