Kartoffelkönig

Ich wollte die ganze Zeit schon ein Kartoffelbrot backen. Hat sich gelohnt, durch die Kartoffeln ist das Brot schön saftig, die Krume ist auch gut und die Kruste ist klasse. Man schmeckt die Kartoffel übrigens auch nicht raus. Die angegebene Zutatenmenge reicht für drei kleinere Brote.

Zutaten

  • Vorteig
    • 300g Weizenmehl 1050
    • 5g Anstellgut
    • 1g Hefe
    • 170g kaltes Wasser
  • Hauptteig
    • 200g vorwiegend festkochende Kartoffeln
    • 350g Weizenmehl 550
    • 15g Salz
    • 5g Hefe
    • 200ml Wasser

Zubereitung

  • Alle Zutaten für den Vorteig vermischen, dann 2 Minuten langsam und 5 Minuten schneller mit kneten
  • Abdecken und 15 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen
  • Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser weich garen, abgießen, pressen und kühl stellen
  • Alle Zutaten für den Hauptteig in eine Schüssel geben und mit der Maschine langsam 4 Minuten dann schneller 3 Minuten kneten
  • Teig für etwa 90 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen, dabei 3 mal falten
  • In drei Portionen aufteilen und kurz Ruhen lassen
  • Ein Drittel des Teiges dünn ausrollen und über den Rest Teig falten, weitere 40 Minuten abgedeckt ruhen lassen
  • Ofen auf 230 Grad mit Dampf vorheizen
  • Brot für 20 Minuten backen, dann auf 200 Grad ohne Dampf stellen und fertig backen
  • Auf einem Gitter auskühlen lassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.