Gewürzbrötchen

Ich hab keine Lust mehr Brot zu kaufen und das gilt so langsam auch für Brötchen. Diese kann man super am Vorabend vorbereiten und braucht dann nur 20 Minuten zum Backen. Immer wieder erstaunlich was aus dem Teig so wird, am Vorabend war ich mir recht sicher: Das wird nix, ich muss morgen zur Tanke und Brötchen kaufen. Zum Glück hab ich mich geirrt, tolle Brötchen.

Zutaten

  • 350g Wasser
  • 450g Weizenmehl 550
  • 50g Roggenvollkornmehl
  • 5g Trockenhefe
  • 50g Roggenanstellgut
  • 10g Salz
  • 3g Brotgewürz

Zubereitung

  • 175g Wasser mit 100g Weizenmehl und dem Roggenmehl vermengen, 2g Trockenhefe dazu geben und nochmal durchkneten, alles für 1 Tag im Kühlschrank reifen lassen
  • Dann 175g Wasser mit dem Rest Weizenmehl vermengen und eine Stunde bei Raumtemperatur reifen lassen
  • Alle anderen Zutaten mit den Teigen nun vermischen und 3 Stunden ruhen lassen, dabei jede Stunde dehnen und falten
  • Den Teig in gleiche Portionen aufteilen und auf ein bemehltes Leinen setzen, komplett bedecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen
  • Am nächsten Morgen dann den Ofen auf 230 Grad mit viel Dampf 18 Minuten backen

2 Kommentare zu „Gewürzbrötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..