Thailändisches Fondue

Sylvester war dieses Jahr natürlich etwas anderes, dabei war es für mich eigentlich entspannter. Gab ja nichts was man hätte tun können und auch mal keine Knallerei – und ich musste mich am nächsten Tag auch nicht über den ganzen Müll aufregen. Also haben wir recht früh angefangen und entspannt Fondue gemacht. Der Ölgeruch nervt immer, deshalb diesmal thailändisches Fondue und wieder ein Grund Naan Brot zu machen. Als Beilage ein paar Saucen, Reis, Broccoli, Blumenkohl und Romanesco. War lecker und die Stimmung klasse, ein tolles Familienessen.

Zutaten Brühe

  • 250ml Geflügelbrühe
  • 500ml Kokosnussmilch
  • 30g Ingwer
  • Chilis nach Wahl
  • 4 Stängel Zitronengras
  • Kaffirlimettenblätter
  • 1El rote Currypaste
  • 3El Fischsauce
  • 3El Sojasauce

Zubereitung Brühe

  • Ingwer schälen und in Scheiben schneiden
  • Chillies hacken
  • Zitronengras platt hauen
  • Alles in einem Topf aufkochen und in den Fonduetopf umfüllen

Zutaten Erdnusssauce

  • 50g ungesalzene Erdnüsse
  • 1 Chili
  • Koriander
  • 150g Erdnussbutter
  • 100ml Kokosnussmilch
  • Limettensaft
  • 1Tl rote Currypaste
  • Brauner Zucker

Zubereitung Erdnusssauce

  • Erdnüsse und Chilis fein hacken
  • Alles vermischen und mit Zucker und Limettensaft abschmecken
  • Super lecker !

Zutaten Mango-Chutney

  • 1 Mango
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • 20ml Apfelessig
  • 75g braunen Zucker
  • Currypulver
  • Ingwer
  • Muskatnuss
  • Zimt
  • Salz

Zubereitung Mango-Chutney

  • Mangos und Apfel schälen, entkernen und klein schneiden
  • Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden, dann Chili hacken, ggf. auch entkernen
  • Alles in einem Topf aufkochen, rühren bis sich der Zucker auflöst, dann alles 1 Stunde sämig kochen
  • Durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen

Zutaten Tomaten-Chutney

  • 500ml passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Chili
  • 100ml Apfelessig
  • 120g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • Nelken
  • geräuchertes Paprikapulver

Zubereitung Tomaten-Chutney

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken
  • Paprika in Würfel schneiden
  • Chili ebenfalls fein hacken
  • Alles aufkochen und dann 2 Stunden zu einem Chutney einkochen, dann wieder durch ein Sieb geben und einkochen lassen

Zutaten Gurken-Jogurt Raita

  • 1 Salatgurke
  • Ingwer
  • 3El Minze
  • 350ml Jogurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung Gurken-Jogurt Raita

  • Gurke schälen und mit einem Löffel die Kerne entfernen, dann sehr dünn raspeln
  • Ingwer reiben, Zwiebel fein Würfeln und alles vermengen
  • Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken

Weitere Beilagen

  • Naan Brot
  • Reis
  • Gemüse
  • Hühnerbrust
  • Schweinefilet

Ein Kommentar zu „Thailändisches Fondue

  1. Bei uns Zuhause gabs immer Fondue vietnamienne. Ein Grossteil meiner Familie stammt aus Vietnam, daher war das immer eine klasse Gelegenheit alle an einen Tisch zu bekommen. So wie Du hier auftischst kenn ich das gar nicht. Werd ich aber auf jeden Fall mal austesten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..